Begleitung bei Fehlgeburten und Totgeburten

Nicht jede Schwangerschaft nimmt ein glückliches Ende. Es kommt gar nicht so selten vor, dass bereits in den ersten Schwangerschaftswochen der gerade sich entwickelnde Embryo abstirbt. Bei diesem traurigen Ereignis muss keine Frau auf sich allein gestellt sein, vielmehr ist es wichtig zu wissen, dass auch bei einer Fehlgeburt jede Frau das Recht hat, Hebammenhilfe in Anspruch zu nehmen, auch in der anschließenden Wochenbettzeit.

Dasselbe gilt für den Fall einer Totgeburt, für die wir unsere Hilfe und Unterstützung anbieten.

Kontakt über diese Homepage.